Fit durch den Herbst mit Vidima

Es wird kalt, windig, ständig regen und die Sonne verabschiedet sich bis nächstes Jahr. Bei solchen Umständen möchte man am liebsten auf dem Sofa bleiben. Doch auch bei schlechtem Wetter können wir aktiv unserem Körper und unserer Gesundheit unter die Arme greifen.

Sport ist nach wie vor die Nummer Eins unter den Empfehlungen. Es hält den Kreislauf in Schwung und stärkt unsere Abwehrkräfte. Regelmäßiger und entspannter Ausdauersport an der frischen Luft, stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte. Somit kann der Körper schneller und effektiver auf mögliche Eindringlinge reagieren. Sollten Sie es weniger anstrengend angehen wollen, so sind Spaziergänge, vor allem in der Natur, zu empfehlen. Ein Gang im Wald beruhigt die Nerven und die frische Luft tut dem Körper gut.

Fit durch den Herbst mit Vidima: Fitness Übungen

Natürlich trägt auch Nahrung zu unserem Wohlbefinden bei. Das graue Wetter versucht uns zu verführen, mit Schokolade und anderen Süßigkeiten. Doch gerade jetzt ist frisches Obst und Gemüse wichtig. Der Körper holt sich somit die dringend gebrauchten Vitamine und Nährstoffe.

In den kalten Jahreszeiten schwitzt man weniger und das Durstgefühl wird langsam unterdrückt. Viele Menschen achten nicht darauf und trinken deutlich weniger. Doch die Wahrheit ist, dass der Körper genau so viel Wasser benötigt, wie im Sommer. Die Folge davon, ein geschwächtes Immunsystem, der Körper fühlt sich schlaff an und Müdigkeit zehrt an den ohnehin gestressten Nerven. Besonders bei älteren Menschen kann der Wassermangel zu gefährlichen Situationen führen. Darum gilt, auch im Herbst regelmäßig und ausreichend Wasser trinken.

Fit durch den Herbst

Zu guter Letzt empfehlen wir ein entspannendes, heißes Bad. Am besten in Kombination mit Ölen. Das verbessert die Durchblutung der Gefäße und entspannt Körper, Geist und Seele. Wenn noch Zeit dafür ist, dann gönnen Sie sich eine Massage und regen Sie damit den Kreislauf an.

 

Wir hoffen und wünschen uns, dass Sie mit diesen Tipps heil und gut gelaunt durch den Herbst kommen.

am 0

Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.