Outdoor Rollatoren

Outdoor Rollatoren sind klassische Rollatoren, die Ihnen dabei helfen, im Alltag nicht an Mobilität zu verlieren. Sie sorgen dafür, dass Sie auch auf schwierigem Untergrund sicheren Schrittes unterwegs sind.

Rollatoren für den Außenbereich zeichnen sich meist durch eine stabile Bereifung aus, die dafür sorgt, dass Sie sich auf den sicheren Halt verlassen können. Die extra großen Räder und die Stellung der Achsen sorgt ebenfalls für einen sicheren Gang.


Indoor Rollatoren

Die Indoor-, oder auch Wohnraum-Rollatoren, sind für den häuslichen Gebrauch ausgelegt. Sie tragen zur Sicherheit in den eigenen vier Wänden bei und unterstützen die Sie dabei noch lange ein eigenständiges Leben zu führen. Indoor-Rollatoren sind meist besonders schlank und wendig, damit Sie auch schmale Flure passieren können.

Da die Sitzfläche am Indoor-Rollator meist nicht benötigt wird, wird sie durch ein praktisches Tablett ersetzt.

 

Leichtgewicht-Rollatoren

Moderne Leichtgewicht-Rollatoren bestehen heutzutage aus leichtem Aluminium oder Stahlrohren, aber oft auch aus Carbon, einem sehr leichten und stabilen Verbundwerkstoff. Diese Art der Rollatoren weist eine weniger massive Bauweise mit aufwändigeren Konstruktionen auf, die dem Rollator das geringe Gewicht verleiht. Das Gewicht liegt meist im Bereich zwischen 5-7 kg. Diese Modelle sind robust und stabil und in den meisten Fällen sogar faltbar und dadurch gut zu transportieren. Diese Eigenschaften machen den Leichtgewicht-Rollator bei Ausflügen oder auf Reisen zu einem praktischen Begleiter.

 Reise-Rollatoren

Reise-Rollatoren kombinieren platzsparendes Design mit guten Fahreigenschaften. Sie sind meist, wie die Leichtgewicht Rollatoren, sehr leicht gebaut und zusammenfaltbar. Die Reise-Rollatoren sind gute Begleiter für Reisen in Flugzeugen, Zügen und können auch in kleineren Kofferräumen transportiert werden. Mit einer Rollator-Reisetasche kann der Rollator sicher und geschützt transportiert werden. Sie eigenen sich auch als praktische Sitzgelegenheit zur Überbrückung von Wartezeiten z.B. in Schlangen am Flughafen, beim Warten auf den Bus oder am Buffet.

 

Spezial-Rollatoren

Spezial-Rollatoren sind für Personen in spezifischen Situationen gemacht. So gibt es beispielsweise Rollatoren für Patienten mit Morbus-Parkinson, die durch das höhere Rollatorgewicht ein umkippen verhindern sollen. Auch für Rheumatiker und Arthritis Patienten mit eingeschränkter Handkraft gibt es Rollatoren, die speziell für ihre Anforderungen konzipiert wurden. Ebenso breitere, besonders große, oder kleine Menschen finden beispielsweise mit XXL-Rollatoren eine Möglichkeit mobil zu bleiben.

 

Verschiedene Rollator-Räder

Die am häufigsten für Rollator Räder genutzten Materialien sind TPE (Thermoplastische Elastomere) und TPU (Thermoplastische Elastomere) Gummimaterialien. Diese Gummisorten können trotz ihrer Weichheit starken Belastungen standhalten.

Softgummireifen können sowohl für Spaziergänge auf Waldwegen als auch für die städtischen Touren über Kopfsteinpflaster verwendet werden. Da dem Softgummi während der Herstellung Luft eingeschäumt wird, erhöht sich seine Dämpfungsfähigkeit und es absorbiert dadurch Unebenheiten auf dem Laufweg, was den Laufkomfort erhöht. Durch ihr meist breiteres und gutes Profil bieten diese Reifen mehr Halt.

Luftreifen sind zwar die nachgiebigsten und am besten dämpfenden Reifen, haben allerdings den Nachteil, dass die Gefahr eines platten Reifens besteht. Sie sind somit Wartungsanfällig und müssen regelmäßig auf den Luftdruck geprüft werden.

 

Rollatoren mit Sonderfunktionen

Für Menschen, die Hilfe beim Treppensteigen benötigen, sind Rollatoren mit Stufenhilfe besonders geeignet. E-Rollatoren unterstützen Sie hingegen, wenn Sie nicht mehr die Kraft haben, um einen Rollator eigenständig zu schieben oder auch mal weitere Strecken gehen wollen. Die Reichweiten mit einer Akkuladung  reichen meist für ca. 20 km (bzw. 10 Stunden Betrieb). Der Akku kann an der häuslichen Steckdose oder an E-Bike-Ladestationen geladen werden.

am 0

Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.